Das Friedenslicht aus Bethlehem, welches in der Geburtsgrotte Jesus feierlich entzündet wurde und sich anschließend auf die Reise nach Europa machte, wurde auch im Jahr 2010 wieder von der Feuerwehrjugend der FF Steinberg-Rohrbach an die Bevölkerung verteilt.

Weiterlesen ...

Damit die Sicherheit in den österreichischen Straßentunnel geben ist, müssen laufend realitätsnahe Katastrophenübungen abgehalten werden. Beim Gratkorntunnel 1 wurde dies mit einem Verkehrsunfall mit 5 beteiligten Fahrzeugen und insgesamt 16 teilweise eingeklemmten Insassen an einem Samstagabend durchgeführt.

Weiterlesen ...

Besondere Vorbereitung der Feuerwehrjugend auf den aktiven Dienst. 27 Mitglieder der Feuerwehrjugend, im Alter zwischen 12 und 16 Jahren, waren im Bezirksfeuerwehrverband Graz-Umgebung mit besonderen psychischen und physischen Herausforderungen konfrontiert. Unter den wachsamen Augen aktiver Feuerwehrmitglieder wurden über 25 Stunden hinweg laufend Einsatzszenarien eingespielt, die realitätsnah gelöst werden mussten.

Weiterlesen ...

Einmal im Jahr veranstaltet das Kommando der FF Steinberg-Rohrbach eine sogenannte Alarmübung. Dabei sind den Feuerwehrmännern und Feuerwehrfrauen Einsatzgrund und Zeit nicht bekannt. Dies ist auch der Grund für die Sirenenalarmierung, welche bei sonstigen Übungen nicht erfolgt. Somit soll ein möglichst realitätsnaher Einsatz simuliert werden, welcher schließlich von fachkundigen Beobachtern genauestens analysiert wird.

Weiterlesen ...

Die Landeswarnzentrale (LWZ) stellt ein wichtiges Bindeglied zwischen Einsatzkräften, Bezirkshauptmannschaften und dem Landeshauptmann dar. Nach Fertigstellung eines neuen und modernen Einsatzkoordinierungsraumes wurde die Freiwillige Feuerwehr Steinberg-Rohrbach sowie Gemeindevertreter und der Wasserverband Steinberg zu einer Besichtigung eingeladen.

Weiterlesen ...

Zum fünften Mal in Serie kommt der Bezirkssieger in der Einzelwertung von unserer Feuerwehr. Löschmeister Markus Steiner wurde nach 2007 und 2008 bereits zum dritten Mal Bezirkssieger. Diesmal allerdings exäq. Zeit- und Punktegleich mit Kameraden aus Nestelbach und Zettling.

Weiterlesen ...

Übungsannahme war ein schwerer Verkehrsunfall mit 2 Fahrzeugen bei der Kopp-Brücke kurz nach dem Ortsgebiet von Rohrbach. Die Ausarbeitung dieses anspruchsvollen Einsatzes hatte im Vorfeld HLM Erwin Heinrich übernommen.

Weiterlesen ...

Tiefe Betroffenheit löste die traurige Nachricht aus, wonach Kamerad BM Gerald KOLLEGGER am Abend des 07. August im 39. Lebensjahr verstorben war - unvorbereitet und schmerzlich traf uns diese Nachricht!

Weiterlesen ...

Zahlreiche Gäste fanden durch den schmalen Weg in die Felsenbühne um dort beim jährlichen Felsenfest der FF Steinberg-Rohrbach teilzunehmen.

Weiterlesen ...

50 Jugendliche der Freiwilligen Feuerwehren Berndorf, Eisbach-Rein, Gratkorn, Gratwein, Hitzendorf, Judendorf-Straßengel, Stattegg, Steinberg-Rohrbach, Stiwoll, St.Oswald bei Plankenwart und St. Pankrazen/Gschnaidt nahmen am Samstag den 19.06.2010 beim jährlichen Superfünfkampf teil.

Weiterlesen ...

Die allgemeine Übung beim Anwesen Kollegger vulgo Schusterbauer wurde von Helmut Kainz und Dietmar Meixner ausgearbeitet.

Weiterlesen ...

Am 1. Mai, dem österreichischen Staatsfeiertag, besucht die FF Steinberg-Rohrbach jährlich einen Festgottesdienst bei der Ponigl Kapelle in Neudorf.

Weiterlesen ...

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich

Unwetterwarnungen - www.uwz.at

FF Steinberg-Rohrbach
Steinberg 138
8151 Rohrbach-Steinberg
0664 / 92 04 540

Scroll to top