Aus unbekannter Ursache begann in Thal-Eben ein für eine kurze Pause abgestellter PKW zu brennen.

Die Insassen die das Fahrzeug für eine Rauchpause verlassen hatten konnten nur mehr den Notruf wählen und aus sicherer Entfernung auf die Einsatzkräfte warten.
Sofort nach dem Eintreffen am Einsatzort wurde mit den Löscharbeiten am im Vollbrand stehenden Auto begonnen. Die Flammen konnten mittels Schaum rasch eingedämmt und damit ein Übergreifen des Brandes auf das daneben stehende Wirtschaftsgebäude in dem unzählige Strohballen gelagert sind verhindert werden. Während der Lösch- bzw. Nachlöscharbeiten wurde auch das Wirtschaftsgebäude mittels Wärmebildkamera kontrolliert und das Dach mit Wasser gekühlt.
 
Alarmierung: 22:24 Uhr
Eingesetzt: TLF-4000, KRF und LKW Steinberg-Rohrbach mit 15 Einsatzkräften und Polizei
Einsatzdauer: 1,5 Std.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich

Unwetterwarnungen - www.uwz.at

FF Steinberg-Rohrbach
Steinberg 138
8151 Rohrbach-Steinberg
0664 / 92 04 540

Scroll to top