Ein LKW ist aus unbekannter Ursache am Otterweg in Rohrbach, Gem. Hitzendorf von der Straße abgekommen, umgestürzt und den Abhang hinuntergerutscht.

Der Lenker blieb bei dem Unfall unverletzt, er konnte sich vor dem Eintreffen der Einsatzkräfte selbstständig aus dem Fahrzeug befreien.
Nach Erkundung durch den Einsatzleiter HBI J. Huber wurde das RFA-Hitzendorf für Sicherungsarbeiten beim Aufstellen des verunfallten LKW´s nachalarmiert.
Der LKW konnte anschließend problemlos mittels Rundschlingen und Seilwinde von TLF-Steinberg-Rohrbach, nachdem er durch RFA-Hitzendorf (ebenfalls mit Seilwinde) gegen weiteres Abrutschen gesichert war, aufgestellt werden. Unmittelbar danach brachte ein Feuerwehrkamerad mit seinem Traktor den LKW zurück auf die Straße bzw. zu einem Parkplatz der Gemeinde.
Der Otterweg war während der Bergearbeiten für den Verkehr gesperrt. Abschließend musste die Wiese von ausgetreten Betriebsmitteln, Wrackteilen und Glassplittern gereinigt werden. Auch am Parkplatz wurden die ausgetretenen Betriebsmittel mittels Ölbindemittel gebunden.
Besonders erschwerend waren die Arbeiten durch zeitweise sehr starken Regen!
 
Alarmierung: 09:47 Uhr
Eingesetzt: TLF-4000, KRF und LKW Steinberg-Rohrbach, RFA Hitzendorf, Polizei und Rettung
Einsatzdauer: 4 Std.
 
PS: Die unheimliche Einsatzserie geht leider weiter! Das war der bereits achte Einsatz mit Sirenenalarm für die Freiwillige Feuerwehr Steinberg-Rohrbach in zwei Wochen!
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich

Unwetterwarnungen - www.uwz.at

FF Steinberg-Rohrbach
Steinberg 138
8151 Rohrbach-Steinberg
0664 / 92 04 540

Scroll to top