Eine erfolgreiche Saison 2018 der Bewerbsgruppe geht mit dem Besuch des Formel 1 Rennens in Spielberg zu Ende.

Seit Anfang des Jahres wurde für das Feuerwehrleistungsabzeichen in den Kategorien Bronze und Silber trainiert. Bei mehreren Bewerben (Kapfenberg, Hötschdorf, Krumegg, Großfelgitsch und Hof bei Straden) hatte man sich mit anderen Feuerwehren gemessen, bevor es zum großen Landesbewerb nach Murau ging.

In Murau konnte das Leistungsabzeichen in Bronze und Silber mit Bravour bestanden werden. Als Belohnung wurden die besten Gruppen vom Landesfeuerwehrverband mit Freikarten für das Formel 1 Rennen in Spielberg belohnt.

Ergebnisse:

Bereichsbewerb Krumegg: Bronze: 4. Platz von 18 Gruppen / Silber 6. Platz

Landesbewerb Murau: Bronze: 86. Platz von 143 Gruppen / Silber: 88. Platz

Für die Ausbildung war Daniel Mitteregger verantwortlich. Er ist sichtlich stolz auf die gesamte Gruppe, welche besonderen Einsatz und Kameradschaft gezeigt hat.

Bei dieser Art von Bewerb geht es um den Aufbau einer Löschleitung von einer Wasserentnahmestelle bis zum Brandobjekt. Dies soll möglichst schnell und fehlerfrei passieren, was unsere Gruppe nun perfektioniert hat. Herzliche Gratulation!

 

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich

Unwetterwarnungen - www.uwz.at

FF Steinberg-Rohrbach
Steinberg 138
8151 Rohrbach-Steinberg
0664 / 92 04 540

Scroll to top